Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 82

Thema: Cisco 7940 / 7960 Einstieg

  1. #1
    IPPF-Fan Avatar von cobra
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    JWD
    Beiträge
    197

    Cisco 7940 / 7960 Einstieg

    Sorry, dass ich dafuer einen neuen Thread eroeffne, aber da ich gesehen habe, dass es teilweise schon an den Anfaengen hapert, ist dies, um einmal einen grundsaetzlichen Einstieg in die IP-Telefonie mit dem Cisco 7940/7960 zu geben. Eine ausfuehrliche Anleitung wird (hoffentlich) in Kuerze folgen.

    Wenn man einen Router betreibt, dann sollte unbedingt der Port UDP5060 an das Telefon weitergeleitet werden. Desweiteren die Ports, die unter folgendem Punkt in der SIPDefault.cnf eingetragen sind:
    start_media_port: 16384 ; Start RTP range for media (default - 16384)
    end_media_port: 16388 ; End RTP range for media (default - 32766)

    Benoetigt wird:

    - Eine SIP-Firmware von Cisco – bevorzugt legal und lizensiert
    - Ein TFTP-Server, den man ueberlall im INet findet z.B. hier.
    - Ein Text-Editor, wie z.B. Wordpad unter Windows

    Zusammen mit der Firmware erhaelt man normalerweise min. drei Dateien.

    - SIPDefault.cnf
    - SIPMACaddress.cnf
    - OS79XX.txt
    Diese Dateien muessen zusammen mit der Firmware im Upload-Verzeichnis des TFTP-Servers gespeichert werden.

    In der OS79XX.txt steht nur die Version der Firmware, die geladen werden soll. z.B. ‘P0S3-07-3-00’ – ohne .bin

    In der SIPDefault.cnf ist der gleiche Vermerk : ’image_version: P0S3-07-3-00’ Anmerkung : Es handelt sich dabei nur um Nullen, kein ’Ohhhh’

    Die SIPMACaddress muss umbenannt werden, wobei ’MACaddress’ durch die tatsaechliche MAC-Adresse des Phones ersetzt wird. (in der Regel 12stellig, steht auch auf einem kleinen Aufkleber auf der Rueckseite des Phones).

    Solange man nur ein Geraet betreibt, ist es ziemlich egal, welche Eintraege man in welche .cnf-Datei schreibt. Bei mehreren Cisco-Phones gibt die SIPDefault vor, wonach sich alle Geraete zu richten haben, die SIPMACaddress ist individuell fuer jedes Phone.

    In der SIPDefault findet man den Eintrag # NAT/Firewall Traversal
    nat_enable: 1 ; 0-Disabled (default), 1-Enabled

    Dieser Wert sollte bei Betrieb hinter einem Router mit NAT aktiviert sein (fast jeder private Router verwendet NAT)
    Ebenso der Eintrag nat_received_processing: 1 ; 0-Disabled (default), 1-Enabled

    Sollte das Phone den TFTP-Server nicht finden, so kann man dessen Addresse auch manuell eingeben.
    Vor allen manuellen Aenderungen der Konfiguration muss das Telephon entsperrt werden. Dies geschiet ueber folgende Prozedur :

    ’Settings’-Taste druecken, ’9’, Password eingeben – ist standardmaessig ’cisco’, dann ’Accept’ druecken.
    - unter der SCCP-Firmware entriegelt man das Phone mit Settings **#

    Ueber ’settings’, ’3’ kommt man in das Netzwerk-Menue, wo man bei Bedarf auch DHCP aktivieren/deaktivieren kann. Danach kann man eine IP-Adresse manuell vergeben.

    Unter Punkt 27 gibt es die Option ’alternate TFTP:’
    Um die Adresse des TFTP-Servers manuell einzugeben, muss dieser Punkt auf ’YES’ gesetzt werden. Daraufhin kann der Punkt 7 ’TFTP-Server’ bearbeitet werden, indem man die IP-Adresse des TFTP-Servers eintraegt.

    Wenn man nun das Phone neu startet (die Tasten '*', '6', 'settings' gleichzeitig druecken), dann sollte eigentlich nicht mehr viel schief gehen. Die weiteren Problem, die unweigerlich auftreten werden dann hier im Forum behoben.

    vielleicht hilft es ja jemandem...

    Gruss
    Michael
    Geändert von cobra (09.02.2007 um 23:11 Uhr)
    There are only 10 types of people: those who understand binary and those who don't...

    VoIP-Hardware: Cisco 7960 / 7970G / 7971G-GE
    VoIP-Provider: Sipgate, Nikotel, FWD ueber Asterisk mit chan_sccp...
    Anbindung: T-DSL16.000 / T-COM
    Router: wechselnd

  2. #2
    Seitenbetreiber Avatar von Christoph
    Registriert seit
    20.02.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    6.209
    Prima, vielen Dank!

    Und ein "Wichtig" dazu.
    Das IPPF bei twitter und Facebook.

  3. #3
    IPPF-Fan Avatar von tnt
    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    246
    Super cobra, hier um mein Teil dazu beizusteuern, ein Beispiel der SIPdefault...zur weiteren Verwendung. Einzige Anpassung des jeweiligen Users, wären die Proxys und die Port Nummern: Einfach markieren und mit CTRL+C und CTRL+V in Eure Datei einfügen bzw. erstezen....achja und die Image Version anpassen, wie cobra auch geschrieben hat. Ralf hat dies auch schon parat gestellt...ich meine im Download Bereich....
    Code:
    # SIP Default Generic Configuration File 
    ######################################## 
    # Image Version
    # Je nachdem welche Image Version Verwendung findet,
    # den Eintrag entsprechend abaendern...
    image_version: P0S3-07-3-00
    
    # Proxy Server
    proxy1_address: ""		; Can be dotted IP or FQDN
    proxy2_address: ""		; Can be dotted IP or FQDN
    proxy3_address: ""		; Can be dotted IP or FQDN
    proxy4_address: ""		; Can be dotted IP or FQDN
    proxy5_address: ""		; Can be dotted IP or FQDN
    proxy6_address: ""		; Can be dotted IP or FQDN
    
    # Proxy Server Port (default - 5060)
    proxy1_port: 5060 
    proxy2_port: 5060
    proxy3_port: 5060 
    proxy4_port: 5060 
    proxy5_port: 5060 
    proxy6_port: 5060 
    
    # Proxy Registration (0-disable (default), 1-enable)
    proxy_register: 1 
    
    # Phone Registration Expiration [1-3932100 sec] (Default - 3600)
    timer_register_expires: 500 
    
    # Codec for media stream (g711ulaw (default), g711alaw, g729a)
    preferred_codec: g711ulaw
    
    # TOS bits in media stream [0-5] (Default - 5)
    tos_media: 5
    
    # Inband DTMF Settings (0-disable, 1-enable (default))
    dtmf_inband: 1
    
    # Out of band DTMF Settings (none-disable, avt-avt enable (default), avt_always - always avt )
    dtmf_outofband: avt
    
    # DTMF dB Level Settings (1-6dB down, 2-3db down, 3-nominal (default), 4-3db up, 5-6dB up)
    dtmf_db_level: 3
    
    # SIP Timers
    timer_t1: 500 			 ; Default 500 msec
    timer_t2: 4000 			; Default 4 sec
    sip_retx: 10			  ; Default 10
    sip_invite_retx: 6 		; Default 6
    timer_invite_expires: 180 	; Default 180 sec
    
    ####### New Parameters added in Release 2.0 #######
    
    # Dialplan template (.xml format file relative to the TFTP root directory)
    dial_template: dialplan
    
    # TFTP Phone Specific Configuration File Directory
    tftp_cfg_dir: ""			; Example:  ./sip_phone/
     
    # Time Server (There are multiple values and configurations refer to Admin Guide for Specifics)
    sntp_server: "ntp.sipgate.net"			; SNTP Server IP Address
    sntp_mode: directedbroadcast	             ; unicast, multicast, anycast, or directedbroadcast (default)
    time_zone: CET			       ; Time Zone Phone is in
    dst_offset: 1			           ; Offset from Phone's time when DST is in effect 
    dst_start_month: April		     ; Month in which DST starts
    dst_start_day: ""			; Day of month in which DST starts
    dst_start_day_of_week: Sun	; Day of week in which DST starts
    dst_start_week_of_month: 1	; Week of month in which DST starts
    dst_start_time: 02		       ; Time of day in which DST starts
    dst_stop_month: Oct		     ; Month in which DST stops
    dst_stop_day: ""			; Day of month in which DST stops
    dst_stop_day_of_week: Sunday	; Day of week in which DST stops
    dst_stop_week_of_month: 8	; Week of month in which DST stops 8=last week of month
    dst_stop_time: 2			; Time of day in which DST stops
    dst_auto_adjust: 1		; Enable(1-Default)/Disable(0) DST automatic adjustment
    time_format_24hr: 1		; Enable(1 - 24Hr Default)/Disable(0 - 12Hr)
    date_format: D-M-YY		; Dateformat Day, month, year
    
    # Do Not Disturb Control (0-off, 1-on, 2-off with no user control, 3-on with no user control)
    dnd_control: 0			; Default 0 (Do Not Disturb feature is off)
    
    # Caller ID Blocking (0-disbaled, 1-enabled, 2-disabled no user control, 3-enabled no user control)
    callerid_blocking: 0		; Default 0 (Disable sending all calls as anonymous) 
    
    # Anonymous Call Blocking (0-disabled, 1-enabled, 2-disabled no user control, 3-enabled no user control)
    anonymous_call_block: 0		; Default 0 (Disable blocking of anonymous calls)
    
    # DTMF AVT Payload (Dynamic payload range for AVT tones - 96-127)
    dtmf_avt_payload: 101		; Default 101
    
    # Sync value of the phone used for remote reset 
    sync: 1				; Default 1
    
    ####### New Parameters added in Release 2.1 #######
    
    # Backup Proxy Support
    proxy_backup: ""		; Dotted IP of Backup Proxy
    proxy_backup_port: 5060		; Backup Proxy port (default is 5060)
    
    # Emergency Proxy Support
    proxy_emergency: "" 		; Dotted IP of Emergency Proxy
    proxy_emergency_port: 5060	; Emergency Proxy port (default is 5060)
    
    # Configurable VAD option
    enable_vad: 0			; VAD setting 0-disable (Default), 1-enable
    
    ####### New Parameters added in Release 2.2 ######
    
    # NAT/Firewall Traversal
    nat_enable: 1                 ; 0-Disabled (default), 1-Enabled
    nat_address: ""		      ; WAN IP address of NAT box (dotted IP or DNS A record only)
    voip_control_port: 5060      	; UDP port used for SIP messages (default - 5060)
    start_media_port: 5004	 	; Start RTP range for media (default - 16384)
    end_media_port: 5007	   	; End RTP range for media (default - 32766)
    nat_received_processing: 1	; 0-Disabled (default), 1-Enabled
    
    # Outbound Proxy Support
    outbound_proxy: ""	 	; restricted to dotted IP or DNS A record only
    outbound_proxy_port: 5060       ; default is 5060
    
    ####### New Parameter added in Release 3.0 #######
    
    # Allow for the bridge on a 3way call to join remaining parties upon hangup
    cnf_join_enable : 1		; 0-Disabled, 1-Enabled (default)
    
    ####### New Parameters added in Release 3.1 #######
    
    # Allow Transfer to be completed while target phone is still ringing
    semi_attended_transfer: 1	; 0-Disabled, 1-Enabled (default)
    
    # Telnet Level (enable or disable the ability to telnet into the phone) 
    telnet_level: 1			; 0-Disabled (default), 1-Enabled, 2-Privileged
    
    ####### New Parameters added in Release 4.0 #######
    
    # XML URLs
    services_url: "http://www.fo-pa.de/cgi-bin/rss2cisco.pl"		; URL for external Phone Services
    directory_url: "//niels/tftp-root/directory.xml"		; URL for external Directory location
    logo_url: ""			; URL for branding logo to be used on phone display
    
    # HTTP Proxy Support
    http_proxy_addr: ""		; Address of HTTP Proxy server
    http_proxy_port: 80		; Port of HTTP Proxy Server (80-default)
    
    # Dynamic DNS/TFTP Support
    dyn_dns_addr_1: ""              ; restricted to dotted IP
    dyn_dns_addr_2: ""              ; restricted to dotted IP
    dyn_tftp_addr: ""               ; restricted to dotted IP
    
    # Remote Party ID
    remote_party_id: 0		; 0-Disabled (default), 1-Enabled
    
    ####### New Parameters added in Release 4.4 #######
    
    # Call Hold Ringback (0-off, 1-on, 2-off with no user control, 3-on with no user control)
    call_hold_ringback: 0		; Default 0 (Call Hold Ringback feature is off)
    
    ####### New Parameters added in Release 6.0 #######
    
    # Dialtone Stutter for MWI (Message Waiting Indicator)
    #**** 0-abgeschaltet
    #**** 1-eingeschaltet
    stutter_msg_waiting: 1          ; 0-Disabled (default), 1-Enabled
    
    # RTP Call Statistics (SIP BYE/200 OK message exchange)
    #**** 0-abgeschaltet
    #**** 1-eingeschaltet
    call_stats: 1                   ; 0-Disabled (default), 1-Enabled
    
    # Telefonnummern automatisch vervollstaendigen (macht bei mir Probleme, also aus)
    #**** 0-abgeschaltet
    #**** 1-eingeschaltet
    autocomplete: 0                 ; 0-Disabled, 1-Enabled (default)
    Edit von r.bisges: Für solche Monsterposts von Dateien bitte das Code-Tag benutzen...
    Die Summe aller Probleme bildet eine Konstante.....

    Router: WLAN 7270
    VoIp: Sipgate, Web.de, GMX,
    VoIp Hardware: Cisco 7970(SIP), SPA962, SPA942
    VoIp Software: X-Pro for Mac, SIPPS

  4. #4
    IPPF-Fan Avatar von tnt
    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    246
    Der Admin möge mir verzeihen, ich werde jetzt bewußt zwei Postings hintereinander setzen, nur der besseren übersicht zuliebe....

    Folgend ist die SIPmacaddress.cnf dargestellt. Auch diese kann mit Copy und Paste in Eure eigene eingefügt werden. Es müssen nur die entsprechenden Userdaten für Eure Provider angepaßt werden. Für den Ersten ist dies exemplarisch dargestellt. Alle anderen sind nur angedeutet und mit der entsprechenden Proxy Adresse versehen. Wer jetzt aufgepaßt hat, dem wird aufgefallen sein, dass sowohl in der SIPdefault als auch SIPmac ein proxy angegeben ist. Dies ist nur wichtig, wenn mehrere Telefone betrieben werden. Dann sollte die SIPmac die Proxy Einträge erhalten, da eventuell jedes weitere Telefon individuell andere Einträge braucht.
    Code:
    # SIP Configuration Generic File 
    
    phone_label: "CISCO 7960" 
     
    ######################################### Line 1 - Nikotel
    
    proxy1_address: "nikotel.com"
    proxy1_port: 5060
    line1_name: "Benutzername"
    line1_authname: "Benutzername"
    line1_password: "Passwort"
    line1_displayname: "Dein Text"
    line1_shortname: "Nikotel"
    
    
    ######################################### Line 2 - Sipgate
    
    proxy2_address: "sipgate.de"
    proxy2_port: 5060
    line2_name: ""
    line2_authname: ""
    line2_password: ""
    line2_displayname: ""
    line2_shortname: "SipGate" 
    
    ######################################### Line 3 - web.de
    
    proxy3_address: "sip.web.de"
    proxy3_port: 5060
    line3_name: ""
    line3_authname: ""
    line3_password: ""
    line3_displayname: ""
    line3_shortname: "Web.de" 
    
    ######################################### Line 4 - Sipsnip
    
    proxy4_address: "sipsnip.com"
    proxy4_port: 5060
    line4_name: ""
    line4_authname: ""
    line4_password: ""
    line4_displayname: ""
    line4_shortname: "Sipsnip" 
    
    ######################################### Line 5 - Purtel
    
    proxy5_address: "deu1.purtel.com"
    proxy5_port: 5060
    line5_name: ""
    line5_authname: ""
    line5_password: ""
    line5_displayname: ""
    line5_shortname: "" 
    
    ######################################### Line 6 - Stanaphone
    
    proxy6_address: "proxy01.sipphone.com"
    proxy6_port: 5060
    line6_name: ""
    line6_authname: ""
    line6_password: ""
    line6_displayname: ""
    line6_shortname: "Sipphone" 
    
    ####### New Parameters added in Release 2.0 #######
    
    # All user_parameters have been removed
    
    # Phone Label (Text desired to be displayed in upper right corner)
    phone_label: "Dein Text"	; Has no effect on SIP messaging
    
    # Line 1 Display Name (Display name to use for SIP messaging)
    line1_displayname: "User ID"
    
    # Line 2 Display Name (Display name to use for SIP messaging)
    line2_displayname: ""
    
    ####### New Parameters added in Release 3.0 ######
    
    # Phone Prompt (The prompt that will be displayed on console and telnet)
    phone_prompt:   "SIP Phone"      ; Limited to 15 characters (Default - SIP Phone) 
    
    # Phone Password (Password to be used for console or telnet login)
    phone_password: "Cisco" ; Limited to 31 characters (Default - cisco)
    
    # User classifcation used when Registering [ none(default), phone, ip ]
    user_info: none

    Edit von r.bisges: Code-Tags eingefügt. Siehe einen Beitrag vorher...
    Und Dein Wort in Admins Gehörgang
    Die Summe aller Probleme bildet eine Konstante.....

    Router: WLAN 7270
    VoIp: Sipgate, Web.de, GMX,
    VoIp Hardware: Cisco 7970(SIP), SPA962, SPA942
    VoIp Software: X-Pro for Mac, SIPPS

  5. #5
    IPPF-Fan Avatar von cobra
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    JWD
    Beiträge
    197
    Oops, ist der Thread auf einmal lang geworden.
    Aber das haben wir doch von Ralf schon im Download-Bereich, oder nicht?
    There are only 10 types of people: those who understand binary and those who don't...

    VoIP-Hardware: Cisco 7960 / 7970G / 7971G-GE
    VoIP-Provider: Sipgate, Nikotel, FWD ueber Asterisk mit chan_sccp...
    Anbindung: T-DSL16.000 / T-COM
    Router: wechselnd

  6. #6
    IPPF-Fan Avatar von tnt
    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    246
    Jo das stimmt.

    Ich hatte dies hier angefügt, damit alle Informationen gleich hintereinander weg aufgenommen werden können. Ich hatte auch geschrieben, dass eine ähnliche Konfig von Ralf im Download Bereich vorhanden ist...
    Die Summe aller Probleme bildet eine Konstante.....

    Router: WLAN 7270
    VoIp: Sipgate, Web.de, GMX,
    VoIp Hardware: Cisco 7970(SIP), SPA962, SPA942
    VoIp Software: X-Pro for Mac, SIPPS

  7. #7
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    25

    Re: Cisco 7940 / 7960 Einstieg

    Zitat Zitat von cobra
    Sollte das Phone den TFTP-Server nicht finden, so kann man dessen Addresse auch manuell eingeben.
    Vor allen manuellen Aenderungen der Konfiguration muss das Telephon entsperrt werden. Dies geschiet ueber folgende Prozedur :
    Bei meinem 7940 mit Auslieferungs-Firmware "P0030301MFG2" musste man nach dem Betreten der "Network Configuration" die Tasten

    **#

    zum Entsperren drücken. Danach taucht bei manchen Einstellungen ein "YES" oder "NO" oder "Edit" oberhalb der Funktionstasten auf. Nicht bei jeder Kombination ist alles konfigurierbar, sondern es ist nur das konfigurierbar, was Sinn macht (IP z.B. nur wenn DHCP aus ist.) ansonsten ist die Anzeige über der Funktionstaste ausgegraut.

    Nach einiger Zeit (30 Sekunden ?) wird die Entsperrung bei mir automatisch aufgehoben, so dass man wieder die Tasten **# drücken muss.

    [hr:28aa2181a5][highlight=lightgray:28aa2181a5] Interessante Dokumentation von Cisco [/highlight:28aa2181a5]
    Cisco SIP IP Phone Administrator Guide, Versions 6.x and 7.x:
    http://cisco.com/en/US/products/sw/v...0801d1978.html
    Converting a Cisco 7940/7960 CallManager Phone to a SIP Phone and the Reverse Process:
    http://cisco.com/en/US/tech/tk652/tk...80094584.shtml
    Cisco 7940 and 7960 IP Phones Firmware Upgrade Matrix:
    http://cisco.com/en/US/products/sw/v...08022a968.html
    Release Notes for Cisco SIP IP Phone 7940/7960 Release 7.3
    http://cisco.com/en/US/products/sw/v...080335cdc.html
    [hr:28aa2181a5][highlight=lightgray:28aa2181a5] Wie es dann doch geklappt hat, die Firmware 7.3 aufzuspielen... [/highlight:28aa2181a5]
    Auf meine Anfrage hin bin ich vom Cisco Support mit PDF-Dokumenten zugeschüttet worden. Leider nur viel Text zu lesen. Konkreten Support gibts es nur gegen Bares.
    Hilfestellung habe ich jedoch vom Distributor erhalten. Zusammen sind wir die Dokumente durchgegangen und haben festgestellt, die Dokumentation stimmt nicht mit den tatsächlichen Gegebenheiten überein. Das Telefon verhält sich mit dem ZIP File von Cisco nicht so wie beschrieben.

    Das Zip File von Cisco enthält folgende Dateien:
    Code:
    OS79XX.TXT           -> Konfigfile für Universal Application Loader (UAL)
    P003-07-3-00.bin     -> "UAL for upgrades from images earlier than 5.x."
    P003-07-3-00.sbn     -> "secure UAL for images 5.x and later"
    P0S3-07-3-00.loads   -> Verweis auf Application firmware images
    P0S3-07-3-00.sb2     -> "SIP Application firmware image"
    Diese Erklärung der Dateien entnimmt man
    http://cisco.com/en/US/tech/tk652/tk...4.shtml#topic1

    Folgende Vorgehensweise erscheint sinnvoll:
    1. Universal Application Loader (UAL) aktivieren
    2. UAL Binary hochladen
    3. SIP-Firmware Version konfigurieren
    4. SIP-Firmware hochladen

    Schritt 0:
    Konfiguration der IP-Adresse des Telefons und Aufsetzen eines TFTP-Servers. usw. usf.

    Schritt 1:
    Damit der UAL startet, muss das dritte Zeichen in OS79XX.TXT verschieden sein von der aktuellen Firmwareversion auf dem Telefon (bei mir "P0030301MFG2"). Deshalb habe ich den Inhalt der Datei OS79XX.TXT von "P003-07-3-00" auf "P0S3-07-3-00" geändert.
    Das kann man dem Cisco-Dokument allerdings nur schwer entnehmen:
    http://cisco.com/en/US/products/sw/v...html#wp1046451

    Schritt 2:
    Daraufhin will der Boot-Mechanismus die Datei "P0S3-07-3-00.bin" vom TFTP-Server laden. Die ist aber nicht in meinem ZIP-File enthalten. Deshalb wird die Datei "P003-07-3-00.bin" in "P0S3-07-3-00.bin" umbenannt.
    DAS ist nur indirekt aus den gesamelten Cisco-Dokumenten zu entnehmen. Z.B steht in
    http://cisco.com/en/US/tech/tk652/tk...4.shtml#topic1
    "OS79XX.TXT must contain the line P0S3-07-1-00. The binary referenced here must also be present in the TFTP root directory.".
    Na gut, jetzt lädt das Telefon dieses Image, bootet und meldet auf dem Display "Universal Application Loader".

    Schritt 3:
    Der UAL versucht nun verschiedene .cnf Dateien vom TFTP Server abzurufen. Eine davon ist die "SIPDefault.cnf". Diese Datei wird angelegt und folgendes eingetragen:
    Code:
    image_version: P0S3-07-3-00
    Das kann man folgendem Pamphlet entnehmen:
    http://cisco.com/en/US/tech/tk652/tk...tml#sccptosip2

    Schritt 4:
    Der UAL lädt die eben angelegte Konfigurationsdatei, wertet den Inhalt aus, greift sich daraufhin "P0S3-07-3-00.loads" vom TFTP-Server, wertet diese Datei aus, lädt nun endlich die eigentliche SIP-Firmware "P0S3-07-3-00.sb2" und installiert diese.

    Fertdich ist das SIP-Telefon.

  8. #8
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von RB
    Registriert seit
    22.06.2004
    Ort
    40883 Ratingen
    Beiträge
    1.311
    Schön zusammengefasst!

    Entspricht ziemlich genau dem Weg, den ich auch gegangen bin (wenn ich dabei auch noch ein paar Umwege gemacht habe )

    Ergänzend dazu noch:

    Ich würde empfehlen, die Dateien nicht umzubenennen, sondern unter dem neuen Namen als Kopie anzulegen. Es sollten eigentlich keine Namenskonflikte entstehen. Dadurch kann der Update-Mechanismus dann wahrscheinlich in einem Rutsch durchlaufen, da der zweite Boot-Vorgang (unter dem Universal Application Loader) dann schon wieder seine Original-Dateien findet. Also am besten auch direkt von Anfang an die SIP*.cnf-Dateien korrekt anlegen!

    Wenn das Upgrade beendet ist, sollte man den Eintrag für die Software-Version wieder auskommentieren, also
    "image_version: P0S3-07-3-00" --> "#image_version: P0S3-07-3-00"

    Das spart einiges an Zeit bei jedem Neustart des Telefons! Gebraucht wird dieser Eintrag nur, wenn man wirklich eine neue Software einspielen will.
    Und natürlich die angelegten Kopien wieder entfernen (der Übersichtlichkeit halber).
    </Ralf>
    Das Licht am Ende des Tunnels koennte auch ein entgegenkommender Zug sein...

    Bei uns gibt es auch einen TEAMSPEAK-Server! Hier sind die Zugangsdaten!

    Router: Bintec X1200 II - FW 7.1.12p2
    VoIP-Hardware: Cisco 7960 - FW 7.4
    VoIP-Software: SIPPS | X-Pro | PURtel-Client | Skype
    VoIP-Dienste: Sipgate (02102+01801) | GMX | Nikotel | PURtel | blueSIP| pbx-network | sipsnip | FWD | Skype
    Anbindung: Kabel (ish) 2048 down / 512 up

  9. #9
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    25
    Zitat Zitat von RB
    Schön zusammengefasst!
    Danke! Ich war auch froh, als die Firmware drauf war und wollte anderen diesen Weg so einfach wie möglich machen.
    Ich würde empfehlen, die Dateien nicht umzubenennen, sondern unter dem neuen Namen als Kopie anzulegen. Es sollten eigentlich keine Namenskonflikte entstehen. Dadurch kann der Update-Mechanismus dann wahrscheinlich in einem Rutsch durchlaufen, da der zweite Boot-Vorgang (unter dem Universal Application Loader) dann schon wieder seine Original-Dateien findet. Also am besten auch direkt von Anfang an die SIP*.cnf-Dateien korrekt anlegen!
    Man muss nur die .bin Datei umbenennen. Das ist auch ausreichend, weil die Datei unter ihrem ursprünglichen Namen nie vom TFTP-Server abgerufen wird (zumindest bei meinem Upgrade-Vorgang nicht).

    Ich persönlich habe danach den TFTP-Server abgeklemmt, weil das Telefon autark funktionieren soll. Ich möchte nicht, dass zum Telefonieren immer der Rechner brummen muss. Dann kann man ja gleich ein Softphone verwenden.

  10. #10
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von RB
    Registriert seit
    22.06.2004
    Ort
    40883 Ratingen
    Beiträge
    1.311
    Mein Server läuft eh rund um die Uhr... Aber ansonsten hast Du natürlich recht damit, daß das Telefon auch autark laufen kann/soll. Ich bin mir nur nicht ganz im klaren, ob das bei einem Neustart nicht ziemlich lange dauert, wenn das Cisco keinen TFTP-Server findet. Und ob der sich den zuletzt gewählten Klingelton merkt über einen Neustart hinweg, muß ich auch mal testen. Bei mir lädt er den bei jedem Start neu vom Server.

    Wenn Du eine Parameter-Änderung machen willst, geht das ja teilweise nur über die SIP*.cnf-Dateien vom TFTP-Server. Wenn man dann, wie oben geschrieben, die "image_version" auskommentiert, ist wohl alles i.O. Wenn man das aber aktiv lässt, will mein Telefon evtl auch seinen Universal Application Loader vom Server haben. Für den Zweck habe ich den dann halt unter seinem Original-Namen noch drauf. Sonst bremsen die Time-Outs immer fürchterlich...
    </Ralf>
    Das Licht am Ende des Tunnels koennte auch ein entgegenkommender Zug sein...

    Bei uns gibt es auch einen TEAMSPEAK-Server! Hier sind die Zugangsdaten!

    Router: Bintec X1200 II - FW 7.1.12p2
    VoIP-Hardware: Cisco 7960 - FW 7.4
    VoIP-Software: SIPPS | X-Pro | PURtel-Client | Skype
    VoIP-Dienste: Sipgate (02102+01801) | GMX | Nikotel | PURtel | blueSIP| pbx-network | sipsnip | FWD | Skype
    Anbindung: Kabel (ish) 2048 down / 512 up

  11. #11
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    4
    Hallo ich bin neu hier und habe zwar schon einige threads zum 7940 gelesen, aber man möge mir verzeihen, wenn ich eine Frage stelle, die schon diskutiert wurde. Netzteil ist schon mal keines dabei. Nun gut, hätte ich sehen können. Was mich mehr beunruhigt ist, dass keine CD mit irgendeiner Firmware, von der hier immer gesprochen wird, dabei ist. Hätte die dabei sein müssen, oder muss ich mir die files von der Cisco Seite holen? Ich kann leider auch nicht sehen, was das Telefon nach dem Einschalten verlangt, weil ich erst das Netzteil holen muss, aber die fehlende Software bereitet mir Kopfzerbrechen.

    Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen, damit ich ggf. die Sendung zurückschicke, falls sie unvollständig ist.

    Danke im voraus.
    Gruss Cypec

  12. #12
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    12
    hoi ihr also erst mal ich hab mir heute das cisci 7960 geholt und dank eurer anleutungen es sogar zum leufen gebracht jetzt hab ich das problem wenn ich die firm P003-07-3-00 drauf haue will er im anschluss noch ne datei namens SIP0007Eb usw haben die hab ich aber nicht
    was komisch ist mit der firm 3-2 macht er diese sch.. net

    also was kann es sein was hab ich wie wohl üblich überlesen/übersehen


    ach ja und bei sipgate meldet er sich auch net an !?

  13. #13
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von RB
    Registriert seit
    22.06.2004
    Ort
    40883 Ratingen
    Beiträge
    1.311
    @cypec
    Willkommen im Forum!

    Es hängt davon ab, wie und von wem Du das Telefon erworben hast. Man kann es "nackt", also ohne jegliche Lizenzen kaufen (oder konnte es bis vor kurzem), das nennt sich dann "Spare", also Reserve. Man kann die Telefone aber auch direkt zusammen mit einer SW-Lizenz erwerben, dann sollte auch eine CD dabei sein, sowie die Lizenz-Dokumente von Cisco.

    @Talamon
    Aus Deiner PN entnehme ich, daß Du das schonmal soweit gelöst hast, daß Du bei Sipgate angemeldet bist. Da sich <Cobra> inzwischen schon drum gekümmert hat, warte ich mal auf Rückmeldung...

    @all
    Für weitere Fragen und Diskussionen bitte ich darum, doch neue Threads zu eröffnen, damit hier mehr die "Erkenntnisse" und nicht so sehr die Fragen dominieren...
    </Ralf>
    Das Licht am Ende des Tunnels koennte auch ein entgegenkommender Zug sein...

    Bei uns gibt es auch einen TEAMSPEAK-Server! Hier sind die Zugangsdaten!

    Router: Bintec X1200 II - FW 7.1.12p2
    VoIP-Hardware: Cisco 7960 - FW 7.4
    VoIP-Software: SIPPS | X-Pro | PURtel-Client | Skype
    VoIP-Dienste: Sipgate (02102+01801) | GMX | Nikotel | PURtel | blueSIP| pbx-network | sipsnip | FWD | Skype
    Anbindung: Kabel (ish) 2048 down / 512 up

  14. #14
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    12
    Ja ja also sip einrichten war im grunde recht simpel wenn man etwas ruhe hat hehe unter anderem war auch glaub ich deine datei im cisco Bereich sehr hilfreich kann ich nur empfehlen ist kut beschrieben (und hätte ich beim ersten hoch laden schon alles geändert hätte ich jetzt net das problem festgestellt was ich jetzt habe )

    Gruss Talamon

  15. #15
    IPPF-Erfahrener Avatar von guidoz
    Registriert seit
    28.09.2004
    Beiträge
    79

    Re: Cisco 7940 / 7960 Einstieg

    Zitat Zitat von kabsi
    1. Universal Application Loader (UAL) aktivieren
    2. UAL Binary hochladen
    3. SIP-Firmware Version konfigurieren
    4. SIP-Firmware hochladen
    ...
    Fertdich ist das SIP-Telefon. :D
    Hallo,
    nach dem schnellen Erfolg mit dem 7912G brauchte ich eine neue Herausforderung und hab mir wegen dem Charme des 7960 in der ersten Staffel von "24" ein 7940(nonG) geholt.

    Im Auslieferzustand war ein CM 3.2-Image drauf, dass nach einigem hin und her zu einem UAL wurde und ich dann auch noch SIP 7.4 draufbekam.

    Jetzt wuerde es mir langen, wenn er gleich ins 7.4 gehen wuerde...
    Bis jetzt laedt das 7940 den UAL , sucht VLAN und konfigieriert IP
    (ist hier alles Statisch an IP) um dann nach "No loads defined" auch nochmal im 7.4 nach VLAN/IP zu suchen (DHCP ist aber aus).

    Auch wuerde ich ab und zu zum konfigurieren das Telefon gern neustarten, aber ich hab noch keinen Shortcut dafuer gefunden und der vom 7912G nimmt das 7940 nicht. Gesehen hab ich dass es ueber Telnet gehen soll, wenn man den priviligierten Modus freischaltet....aber ist das alles?
    Hab im Admin-Guide ueber die Suche nichts gefunden :-(

    Ich war froh, ein einem Abend das Phone umgestellt zu bekommen und soweit konfiguriert dass die 10000 von Sipgate erreichbar ist.

    Da ich mich wohl nicht komplett informiert hatte, koennt Ihr Euch mein Gesicht vorstellen, als das 7940 nicht auf http geantwortet hat :-)))))
    Ich war vom 7912G da wohl schon etwas verwoehnt, obwohl das ein kleineres Modell ist.

    Dank tftpd32 konnte ich sehen was das 7940 wollte und kam ein gutes Stueck weiter.

    Meine Konfig st sicher noch etwas rudimentaer und trotz des einen 7940 noch auf die 2 .cnf aufgeteilt.

    Klaeren muss ich noch ob an meiner Konfig liegt, dass das verbinden laenger dauert als beim 7912G.

    Das Uhrenproblem der 7.4 hatte ich hier nachgelesen und bis jetzt bleibt die Anzeige da, obwohl mit Monat als Buchstaben auf dem 7912G find ich schoener (da muessen sich auch Shortname und Time/Date keine Zeile teilen)....muss mal sehen ob das 7940 das auch kann.

    Dadurch dass mein 7940 ein 7940 und kein 7940G ist, hab ich auch noch die Texte neben/auf den Buttons...find ich persoenlicher angenehmer (englisch ist da bei mir keine Huerde).

    Nebenbei: Ist das 7914-Expansion Modul nur fuers 7960?
    Wie wird das angeschlossen? Oder wuerde ein 7940 mit 7914 evtl. mehr Lines verwalten koennen?

    Ich hab mein 7940 aus der Schweiz, aber nach den Bankgebuehren fuer die CHF-Ueberweisung (SWIFT) und dem Zoll fuer CH->DE war es auch kein Schnaeppchen mehr....aber noch im normalen Preisrahmen.

    Die Tastenqualitaet entspricht beim 7940 denen des 7912G (wohl gleiche Bauteile).

    An RB (Ralf Bisges) DANK fuer die Config im Download-Bereich, die ein paar Fragen zu Parametern bei mir gut beantworten konnte :-))
    und DANKE an das Forum und den Autor des Forum fuer die Suchefunktion :-))

    Die Cisco-Handbuecher waren ledier nicht so die Hilfe, da freut mich doch gleich wieder die Suchefunktion in Acrobat/Apple Vorschau mit denen man nur Teile des Handbuches lesen muss die auch das passende Wort enthalten.

    Gruesse
    Guido.

    Adapter/Router : Speedport W 504V Typ A (Arcadyan) , Firmware 1.15
    Connection: Alice Max = z.Zt. 12MBit
    VoIP1 : sipgate im Bereich (06073)
    VoIP2 : VoIP-Stunt fuers Ausland (Tuerkei)

  16. #16
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von RB
    Registriert seit
    22.06.2004
    Ort
    40883 Ratingen
    Beiträge
    1.311

    Re: Cisco 7940 / 7960 Einstieg

    Moin, Moin!

    Bei mir geht der Neustart recht schnell. Ich habe die Angabe des Images aus den *.cnf auskommentiert und die *.TXT gelöscht. Dann macht sich der UAL nicht mehr die Mühe, nach anderen Dateien als den *.cnf zu schauen (und natürlich ggf Klingeltönen, Dialplan, ...)

    Dafür gabs aber kürzlich diesen Thread hier.

    Zum Telefon-Neustart siehe ersten Beitrag im hiesigen Thread
    Zitat Zitat von cobra
    Wenn man nun das Phone neu startet (die Tasten '*', '6', 'settings' gleichzeitig druecken)
    Alternativ per Telnet: "erase protflash". Dadurch wird nur eine Art Warmstart ausgelöst, der wesentlich schneller geht als ein Power On.

    Die 7914 tun's meines Wissens nur mit SCCP-Image. Habe ich mangels Masse aber nicht verifiziert.
    </Ralf>
    Das Licht am Ende des Tunnels koennte auch ein entgegenkommender Zug sein...

    Bei uns gibt es auch einen TEAMSPEAK-Server! Hier sind die Zugangsdaten!

    Router: Bintec X1200 II - FW 7.1.12p2
    VoIP-Hardware: Cisco 7960 - FW 7.4
    VoIP-Software: SIPPS | X-Pro | PURtel-Client | Skype
    VoIP-Dienste: Sipgate (02102+01801) | GMX | Nikotel | PURtel | blueSIP| pbx-network | sipsnip | FWD | Skype
    Anbindung: Kabel (ish) 2048 down / 512 up

  17. #17
    IPPF-Erfahrener Avatar von guidoz
    Registriert seit
    28.09.2004
    Beiträge
    79

    Re: Cisco 7940 / 7960 Einstieg

    Zitat Zitat von RB

    Dafür gabs aber kürzlich diesen Thread hier.
    Hallo,
    den Thread hab ich auch schon gesehen...leider hab ich daraus noch nicht erkannt warum erst der UAL laedt und dann erst das SIP-Image :-(

    Danke fuer hinweisen auf die Tastenkombination...hab ich wohl ueberlesen *schaem*.... die hab ich bis jetzt nicht im AdminGuide gefunden, klappt aber damit prima :-))

    Gruesse
    Guido.

    Adapter/Router : Speedport W 504V Typ A (Arcadyan) , Firmware 1.15
    Connection: Alice Max = z.Zt. 12MBit
    VoIP1 : sipgate im Bereich (06073)
    VoIP2 : VoIP-Stunt fuers Ausland (Tuerkei)

  18. #18
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von RB
    Registriert seit
    22.06.2004
    Ort
    40883 Ratingen
    Beiträge
    1.311
    In diesem Beitrag von <kabsi> wurde speziell auch dieses Cisco-Dokument erwähnt, das ich für sehr interessant halte, wenn man es konzentriert liest. Da sind einige Infos zwischen den Zeilen zu finden.

    Ich denke mal, daß der UAL nicht bei jedem Neustart aufgerufen wird. Es hängt glaube ich davon ab, wie man das Telefon neu startet und natürlich vom Inhalt der *.cnf-Dateien.

    Bei mir wird bei einem Warmstart dank auskommentiertem "image_version" der "Detecting VLAN"-Prozess nur einmal durchlaufen.

    Aber das ganze artet schon wieder aus! Dies sollte eigentlich ein Thread werden, in dem man Tipps,Tricks (und Ticks?) finden kann, die dem Einsteiger das ganze erleichtern.

    Bitte an Alle:

    Hier nur Tipps und Erkenntnisse für den Einstieg posten, wie der Titel ja auch andeutet!!

    Fragen / Probleme bitte in neuem bzw anderem Thread diskutieren
    </Ralf>
    Das Licht am Ende des Tunnels koennte auch ein entgegenkommender Zug sein...

    Bei uns gibt es auch einen TEAMSPEAK-Server! Hier sind die Zugangsdaten!

    Router: Bintec X1200 II - FW 7.1.12p2
    VoIP-Hardware: Cisco 7960 - FW 7.4
    VoIP-Software: SIPPS | X-Pro | PURtel-Client | Skype
    VoIP-Dienste: Sipgate (02102+01801) | GMX | Nikotel | PURtel | blueSIP| pbx-network | sipsnip | FWD | Skype
    Anbindung: Kabel (ish) 2048 down / 512 up

  19. #19
    IPPF-Einsteiger Avatar von NobiMan
    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    13

    Re: Cisco 7940 / 7960 Einstieg

    Mojn

    Zitat Zitat von guidoz
    Nebenbei: Ist das 7914-Expansion Modul nur fuers 7960?
    Wie wird das angeschlossen? Oder wuerde ein 7940 mit 7914 evtl. mehr Lines verwalten koennen?
    Guido.
    Das 7914 Extension-Modul kann nur am 7960 betrieben werde, es wird
    über ein Kabel angeschlossen.
    Zusätzlich brauchst Du noch ein MountRack (Ständer) und ein PowerCube
    (externes Netzteil). Gemeinerweise verschweigen das viele Händler.
    Maximal können 2 x 7914 an ein 7960 angeschlossen werden.

    cu
    Nobi

  20. #20
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6
    hy @ll ,
    zuerst mal ein gesundes neues an alle

    ich bin ein absoluter neuling was voip anbelangt noch dazu nen großer 24 fan .
    Wie meine Freundin nun mal ist hat sie mir ein cisco 7960 zu weihnachten geschenkt. Erststaunlich bei den preisen . Freu mich ja auch früber wenn es denn auch gehen würde .

    Proplem :

    1. das gerät wurde soweit ich weiß bei ebay ersteigert und nichts dazu geliefert also nur Tel. Hörer hörerkabel, und netzteil also keine software oder ähnliches .

    2. Trods durchlesen von diversen foren und anleitungen verstehe ich nur bahnhof und weiß nicht wie ich das teil zum laufen bekomme .

    Fragen .

    1 . Muss das gerät an Pc und internet(router zyxel wlan 100) angeschlossen sein oder reicht es wenn es am pc angeschlossen ist ?

    2. Könnte mann im notfall das gerät nicht als reines isdn gerät nutzen wenn ja wie configurieren ?

    3. Wie kann ich auf das tel zugreifen bzw. was muss ich einstellen damit das gerät im netzwerk auch ordentlich eingelockt ist ? Seit dem anschliesen steht nur configuring Ip auf dem display und mehr nicht .

    4. Was brauch ich überhaupt alles dazu um mit dem 7960 tel. zu können ?


    Kann mir jemand helfen ? Bin absolut blond was das angeht pc netzwerke erstellen kein ding mehr aber fachbegriffe und englisch schaut dann nicht mehr so gut aus lol .

    Mfg Marcel

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Noch Fragen zum Cisco 7940/7960
    Von Card im Forum Cisco
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.05.2015, 17:04
  2. Cisco 7940/7960 konfigurieren
    Von pastors im Forum Cisco
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2015, 17:03
  3. Cisco 7940/7960 und 3Com Switche
    Von cathore im Forum Cisco
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 13:52
  4. Tips & Tricks: Cisco 7940 / 7960
    Von dynamic im Forum Cisco
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 22:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •